Rehbockjagd in Polen - vielseitig und spannend.

Die einzigartigen Landschaften mit ihren abwechslungsreichen Biotopen bringen bei uns, im südwestlichen Polen, einen sehr guten Rehwildbestand hervor.

Durch die nachhaltige Hege der staatlichen Förstereien findet sich hier Rehwild von unterschiedlicher Altersstruktur. Nicht selten trifft man auf Böcke im Alter von fünf bis sieben Jahren oder älter. Die Gehörne der Böcke zeichnen sich in der Regel durch eine perfekte Perlung und Färbung aus. Die Trophäengewichte der reifen Böcke liegen zwischen 150 und 500 Gramm, in Einzelfällen auch darüber.

Unsere Reviere sind zwischen 5.000 und 25.000 Hektar groß. In allen Revieren bieten wir Ihnen gute Ansitzmöglichekeiten. Überwiegend betreiben wir jedoch die Pirschjagd. Diese ist für viele Jäger ein oft neues und sehr intensives Jagderlebnis. Unsere kompetenten Jagdführer stehen Ihnen mit ihrer Erfahrung in allen Situationen zur Seite, so gelingt es immer wieder kapitale Ausnahmeböcke zu erlegen.

Am 11. Mai wird in Polen die Jagd auf den Rehbock eröffnet, eine beliebte Zeit um in der aufblühenden Landschaft gute Streckenergebnisse zu erzielen.


Doch auch der Juni und der Juli haben ihre Reize. Die stetig wachsende Vegetation der Felder macht die Pirschjagd anspruchsvoller und lässt sportlich ambitionierte Jäger auf ihre Kosten kommen. Das Erleben der Natur ist in der Frühsommerzeit ein ganz besonderer Genuss.

Ende Juli, Anfang August — die Blattzeitbeginnt. Starke Böcke, die niemand zuvor gesehen hat, treten aus und bringen uns immer wieder zum Staunen. Für viele Jäger ist die Jagd auf den ‚roten Bock‘ ein besonderes Erlebnis. Die Blattzeit verspricht stets eine erfolgreiche Jagd auf unseren heimischen Rehbock. Bei dieser Gelegenheit lässt sich der Umgang mit dem Blatter trainieren und dessen Wirkung gut beobachten.

Das Treiben der Ricke durch den Bock, ist ein besonderer Anblick, den viele Jäger in diesem Umfang noch nie zuvor gesehen haben.

Die abgeernteten Felder im Juli und August erleichtern das korrekte Ansprechen der Stücke und bieten, besonders dem Jungjäger, ein ideales Lernumfeld, um jagdliche Erfahrung zu sammeln.

Sie werden durch uns und unsere Jagdführer intensiv betreut und profitieren von der, oft jahrzehntelangen, Erfahrung der Berufsjäger. Dieses, aus der Praxis heraus vermittelte Wissen, gibt Ihnen schnell die Sicherheit, die Sie sich für eine verantwortungsvolle Ausübung der Jagd wünschen.

Preisliste

Jan. Febr. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.

Pauschalangebot — 3 Rehböcke ohne Trophäenbegrenzung

Pro Jäger € 1.699,00


Im Preis enthalten:

  • 5 Reisetage — 4 Übernachtungen, 3 Jagdtage
  • Luxus—Unterkunft in der “Hubertus Hunting Lodge' mit VP
  • Gebührenfrei überwachter Parkplatz
  • 6 Jagdausgänge mit 1:1 Pirschführung
  • Polnische Jagdlizenz und Jagdorganisation
  • Erlegung von 3 Rehböcken ohne Trophäenbegrenzung
  • Vorpräparation der Trophäen
Jeder weitere Rehbock pauschal
Anschweißen gilt als erlegt.
€ 299,00
Rückerstattung je nicht erlegtem Inklusivbock € 200,00
Nicht im Preis enthalten

Fahrtkosten je Pirschfahrt im Revier
bzw. € 35,00, abhängig vom Revier
25,00
Einzelzimmerzuschlag pro Person pro Nacht 25,00
Nicht jagende Begleitperson pro Übernachtung mit VP 125,00
Verlängerungstag inklusive Jagdorganisation   195,00
Alkoholische Getränke im Hotel    

In unserem 200.000 Hektar großen Jagdgebiet, direkt an der ‚Hubertus Hunting Lodge’, haben wir große Rehwildbestände, deren Qualität sich durch die gezielte Hege und den selektiven Abschuss stetig verbessert. Dies zeigt sich in den guten Resultaten der Trophäengewichte. In der Regel liegen diese zwischen 200 und 350 Gramm. In Ausnahmefällen werden über 400 Gramm erreicht.

Die Vielseitigkeit der Biotope, die sich aus Feld— und Waldächen unterschiedlichster Größe zusammensetzen, macht die Rehbockjagd hier besonders interessant. Unsere Reviere bieten gute Ansitzmöglichkeiten, doch auch die von uns überwiegend betriebene Pirschjagd, bietet ein besonderes Jagderlebnis.

Nutzen Sie unser Angebot und genießen Sie unvergessliche Jagdtage bei uns in Polen. Wir freuen uns auf Sie.

Pauschalangebot — Jagen auf kapitale
Rehböcke — Jagdrevier Namyslow

Pro Jäger € 865,00

Im Preis enthalten:

  • 5 Reisetage — 4 Übernachtungen, 3 Jagdtage
  • Luxus—Unterkunft in der 'Hubertus Hunting Lodge' mit VP
  • Gebührenfrei überwachter Parkplatz
  • 6 Jagdausgänge mit 1:1 Pirschführung
  • Polnische Jagdlizenz und Jagdorganisation
  • Vorpräparation der Trophäen

bis 350 g
 325,00
351 - 450 g
 520,00
Über 450 g
 790,00
Nicht im Preis enthalten

Fahrtkosten je Pirschfahrt im Revier
bzw. € 35,00, abhängig vom Revier
25,00
Einzelzimmerzuschlag pro Person pro Nacht 25,00
Nicht jagende Begleitperson pro Übernachtung mit VP 125,00
Verlängerungstag inklusive Jagdorganisation   195,00
Alkoholische Getränke im Hotel    
Jagen in „Namyslow“


Etwas Besonderes ist die Rehbockjagd im Jagdrevier „Namyslow", einem Feldrevier mit einer Fläche von 12.000 Hektar. Die stellenweise leicht hügelige Topographie verieiht der Landschaft ihren Charakter und gibt der Pirschjagd dort einen besonderen Reiz.

Durch die guten Böden und der daraus resultierenden gehaltvollen Äsung, finden wir ausgesprochen starke Böcke, mit sehr gutem bis kapitalem Gehörn, vor. Jährlich werden in „Namyslow“ etwa 100 Rehböcke erlegt, die ein Trophäengewicht von 250 bis 450 Gramm aufweisen. Ausnahmeböcke erreichen auch über 500 Gramm. In „Namyslow“ kommenjedes Jahr 6 bis 15 Medaillenböcke zur Strecke.

In dieses Jagdgebiet werden Sie von Max van Amelsfoort begleitet.

Hubertus Jagdlodge

Polen

Willkommen in der ‚Hubertus Hunting Lodge‘

Inmitten eines der wildreichsten Jagdgebiete Polens wurde die ‚Hubertus Hunting Lodge’ im Jahr 2000 von Peter van Amelsfoort erbaut. Seit 2014 steht sie unter der Leitung von Max van Amelsfoort.
Zu Recht wird die herrlich gelegene Jagdvilla als eine der schönsten in Polen bezeichnet. Darauf sind wir stolz, denn wir möchten, dass Ihr Aufenthalt bei uns für Sie zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.
Die gepflegte, großzügig gestaltete Außenanlage bietet mit herrlichen Sonnenterrassen, versteckten Lauben und einem Fischteich viel Raum für Entspannung und Erholung. Auch nichtjagende Mitreisende können hier ihren Aufenthalt rundum genießen.
Im Hauptgebäude stehen unseren Gästen sechs gemütliche Doppelzimmer mit geräumigem Duschbad zur Verfügung. Die fünf neuen, mit viel Liebe eingerichteten Blockhäuser, welche ebenfalls mit einem Duschbad ausgestattet sind, stehen im parkartig angelegten Garten bereit. So können wir Gruppen bis zu 22 Personen beherbergen.
Im gepflegten Ambiente der ‚Hubertus Hunting Lodge’ brauchen Sie auf Ihren gewohnten Komfort nicht zu verzichten.
Unser Küchenteam verwöhnt Sie schon am Morgen mit einem sehr reichhaltigen Frühstück. Am Abend genießen Sie die ausgezeichneten, regionalen Spezialitäten, welche als mehrgängiges Menü an unserer langen Tafel serviert werden.
Frische, regionale Zutaten und das professionelle Können unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter garantieren, dass Ihr Aufenthalt bei. uns ein kulinarisches Highlight wird.

Schon mehr als einmal hätten unsere Gäste, neben ihren Jagdtrophäen, auch gerne unsere Köchin mit nach Hause genommen.

Hubertus Hunting Lodge

Galerie

Copyright by TTA Jagdreisen