Mähnenschafjagd Spanien
Der Mähnenspringer ist nicht aus der Capra-, sondern aus der Ovis-Gattung wie der Mufflon, aber man kann ihn bei jeder Jagd auf einen Steinbock jagen.

Seine Widerristhöhe schwankt zwischen 80 und 100 cm und das Gewicht geht von 90 bis 150 kg.  Seine Fellfarbe ist hingegen eine Mischung aus sandbraun und rötlichbraun.  Mit dem Alter wird sie immer dunkler.  Der Bauch ist ein bisschen heller; den Rücken entlang läuft eine dunklere Linie.  Die oberen und inneren Teile der Beine sind rötlichbraun oder graubraun.  An der Kehle befinden sich wuschelige Haare und eine dünne Mähne.  Der Querschnitt eines Horns ähnelt einem Dreieck.  Die Hörner sind glatt, aber an der Basis faltig. Ihre Länge beträgt ca. 76 cm bei männlichen und 35-45 cm bei weiblichen Exemplaren.

Gattung:
Ammotragus Lervia

Gewicht:
90 – 150 kg

Verbreitungsgebiet:
Der Mähnenspringer lebt im südöstlichen Teil Spaniens, insbesondere im Bereich Mount Almeria, Murcia und Alicante.

Brunftzeit:
Dezember

 

Preisliste

Jan. Febr. März Apr. Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
Weibchen
1.750,00
Männchen ohne Medaille
3.950,00
Bronze Medaille
4.750,00
Silber Medaille
5.000,00
Gold Medaille bis 228 Punkte
5.500,00
  • Abholen von und nach den angegeben internationalen Flughafen in Spanien.
  • Ebentülle Unterkunft und Verpflegung vor und nach der Jagd kann durch den Kunde auf eigenen kosten organisiert werden.
  • Wie gewusst wird ein pauschale berechnet für den an und Abreise Tag von pauschale 350 Euro inklusive Vollverpflegung, an und Abreise Tag werden wie 1 Tag berechnet
  • Ausleiwaffe pro Tag 25,--
  • Für die angegebene Jagd sind 2 volle Tage kalkuliert, jeder extra Tag wird 350 Euro berechnet
  • Trinkgeld


Obligatorische kosten

  • Tagessatz berufsjager 185,--
  • Jagdlizenz für jedes Tier 150,--
  • Jagd Versicherung 125,--
  • Export Zertifikat des Veterinärs für jedes Tier 175,--

Galerie